Jetzt wird es frostig: Eine Candy Bar im Winter Style!

Unsere Backshows auf der infa 2017 in Hannover – schaut euch dazu unseren letzten Blogpost an – haben uns einen riesen Spaß gemacht aber natürlich waren wir primär mit unserem mundus Messestand vor Ort vertreten. Drei Candy Bars mit völlig verschiedenen Farb- und Dekorationskonzepten haben wir auf unserem Stand für euch aufgebaut, um in live einen Eindruck davon zu vermitteln, was auch auf eurer Veranstaltung oder Hochzeit stehen könnte. Dies haben wir gleich in doppelter Weise genutzt, und die Candy Bars für unsere laufende Reihe „Sweet des Monats“ im Hochzeitslog Frieda Therès fotografieren lassen, diesmal von Martin Wehrmann Photography.
 
Wir sind zwar mit der Vorstellung der „Sweet des Monats“ aus Oktober hier im Blog reichlich spät dran, aber Bilder verderben ja nicht ? Wir zeigen euch hier also nun eine Wintervariante einer Candy Bar, die wir auf der infa gezeigt haben:
 

Auf diesem Feinschmeckertisch drehte sich optisch alles um einen eisigkalten Eindruck. Der Betrachter sollte sich beim Anblick ein wenig wie in einer kleinen Winterlandschaft fühlen. Hier zeigt sich mal wieder, dass wenige Farben in vielen Facetten ein sehr harmonisches Gesamtbild geben. So minimalistisch das Farbkonzept gehalten war, so vielfältig und individuell haben wir die Produkte unseres Stammsortiments angepasst, um einen runden Gesamteindruck zu erzeugen.
 
Bei der Gestaltung solch besonderer Themen schmeißt das gesamte Team seine Ideen und Inspirationen zusammen. Der einen fällt ein Produkt, der nächsten ein Material und dann noch ein Geschmack ein. So entstehen süße Welten, die einmalig sind. Das ist unser Ziel!
 
Unsere Cakepops sind echte Verwandlungskünstler. Hier haben wir sie einmal eisig blau mit zwei verschiedenen Blautönen und einmal weiß wie Schnee mit Kokosraspeln verkleidet.
 


Die Schoko-Vanille Cupcakes zeigen sich auch von ihrer winterlichen Seite, mit einer blauen Schokoflocke auf dem leckeren Topping.
 


Auch auf dieser Candy Bar vertreten: Mini- Gugelhupfs! Sie wecken die Lust nach einem gemütlichen warmen Tee und überzeugen durch ihr traditionelles Erscheinen. Schon ein kleiner Zucker-Schnee-Schauer reicht hier, um sich optisch in die den anderen Leckereien einzufügen.
 

Nie genug bekommen wir von Macarons: Noch nicht ganz in unserem Produktportfolio angekommen aber auf Kundenwunsch doch gerne hergestellt. Wer weiß, vielleicht findet ihr sie ja schon bald in den mundus-typisch ausgefallenen Variationen auf unserer Website? ? Oft werden die Schalen gefärbt, aber sind sie nicht auch so schön schlicht und elegant? Schaut mal her:
 

Am Rande der Candy Bar zieren Süßigkeiten und Lollis unseren Tisch. Für den winterlichen Blumenschmuck haben natürlich wieder die Blumenkünstlerinnen von Milles Fleurs gesorgt. Ein paar schlicht grün-weiße Ranken genügen hier vollkommen, um dem Tisch einen Rahmen zu verleihen.
 



Nun aber zu den drei Highlights dieser eisigen Komposition. Ihr habt euch vielleicht schon gefragt, ob diese drei „Skulpturen“ überhaupt Torten sind! Ja, sind sie ? Diese dunkelblaue Torte ist klassisch in Fondant eingeschlagen und hat einige glitzernde und glänzende Hingucker bekommen. Fast schon wie ein zugefrorener See wirkt ihre schlichte Eleganz mit dem darauf liegenden Moos, welches passend zur Torte ausgewählt wurde.
 

Die rechte Torte auf der Candy Bar nennt man „Brushstroke Cake“ (zu deutsch: Pinselstrich Torte). Die aufgestrichenen Schokoladenschneewehen wirken übrigens auch in allen anderen Farbkombinationen beeindruckend! Hier ist etwas Technik und ein gutes Gefühl für das Material gefragt, um die „Pinselstriche“ in ansprechender Form herzustellen.
 


Die Torte in der Mitte ist eigentlich eine unserer beliebten „Drizzle Cakes“, diesmal jedoch in ganz anderem Gewand. Sie kommt komplett ohne Farbe aus, wirkt nur durch verschiedene Materialien und Strukturen. Der klare Zucker, die matte Schokolade und die flauschigen Kokosflocken bilden eine weiße Pracht. Zugegeben, das Zuckergitter, was die Torte krönt, ist nicht mal eben kurz hergestellt. Für eine schöne und zugleich stabile Form braucht es Übung und Zeit. Es lohnt sich aber allemal:
 


Und, schon Lust auf den (süßen) Winter bekommen? Es gibt so viel mehr als nur die klassischen Weihnachtsplätzchen! Die machen wir zwar auch gern und sie gehören als traditionelles deutsches Weihnachtsgebäck zu Weihnachten auch einfach dazu. Wer sich aber mal richtig kreativ austoben will, dem bieten die obigen Bilder aber sicher die größere Inspiration ?
 
Also wir würden sagen, die nächste Eisprinzessinnenparty kann kommen!
 
 
Liebe Grüße
Eure Lisanne von mundus

Torten & Sweets: mundus 🙂
Fotos: Martin Wehrmann Photography
Blumen: Milles Fleurs
Hochzeitsblog: Hochzeitslog Frieda Therès

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Hallooweenbox bei uns im Onlineshop!

Aktionspreis 21,00 € 

Beinhaltet 2 Cupcakes Karotte, 2 Tartelettes „Pumpkin-Pie“, 2 Macarons Vanille-Zimt .

Onlineshop-Bakery-Gemischte Boxen