AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Geltungsbereich

Es gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), sofern mundus und dem Kunden nichts Abweichendes vereinbart wird. Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen sind nur nach ausdrücklicher Zustimmung von mundus gültig. Dies gilt auch, wenn mundus die Leistungen in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Geschäftsbedingungen des Kunden vorbehaltlos ausführt. Im unternehmerischen Verkehr gelten diese AGB auch für zukünftige Geschäftsverbindungen mit dem Kunden, ohne dass es hierzu jeweils eines ausdrücklichen Hinweises bedarf.

2 Vertragsschluss

2.1 Bestellung über das Internet

Durch Bestellung des Kunden per E-Mail oder über das Kontaktformular der Internetseite gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab. Der Vertrag kommt durch die Bestätigung der Bestellung durch mundus zustande (Auftragsbestätigung). Die Auftragsbestätigung erfolgt persönlich, telefonisch, per E-Mail oder per Fax innerhalb von 48 Stunden nach Eingang der Bestellung. Die Bestellung des Kunden ist für die auf den Bestelltag folgenden zwei Werktage bindend. Soweit zwischen Bestelldatum und dem gewünschten Abhol-/Liefertag weniger als eine Woche liegt, ist die Bestellung des Kunden für den folgenden Werktag bindend.

2.2 Individuelles Angebot

Auf Anfrage des Kunden unterbreitet mundus dem Kunden persönlich, telefonisch oder per E-Mail ein individuelles Angebot. Das Angebot von mundus stellt ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Das Angebot ist 7 Tage gültig. Der Vertrag kommt durch die ausdrückliche Annahme des Angebots durch den Kunden zustande.

3. Bestellung/Bestellfristen

3.1. Bestellung

Alle Produkte werden individuell nach den Wünschen des Kunden hergestellt. Die von mundus in Katalogen, Preislisten und im Internet aufgeführten Produkte dienen lediglich der Anregung. Der Kunde hat nach Erhalt der Auftragsbestätigung/Rechnung keinen Anspruch auf Änderung des Inhalts seiner Bestellung. Der Kunde teilt mundus mit der Bestellung das etwaige Bestehen von Nahrungsmittelunverträglichkeiten/Allergien mit.

3.2 Bestellfristen

Es gelten grundsätzlich folgende Bestellfristen: Cupcakes, Mini Cupcakes, Cake Pops, Törtchen und Cookies mindestens 7 Tage vor Abholungs-/Liefertermin. Torten mindestens 14 Tage vor Abholungs-/Liefertermin. Candy Bars mindestens 1 Monat vor Abholungs-/Liefertermin. Abweichende Fristen können vereinbart werden.

4 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung ist in Vorkasse per Banküberweisung oder in bar/per EC-Karte bei Entgegennahme der Ware möglich. Bei Zahlung in Vorkasse per Banküberweisung ist durch den Kunden sicherzustellen, dass die Auftragssumme spätestens 7 Tage vor dem Leistungsdatum dem Geschäftskonto von mundus gutgeschrieben wurde; vor fristgerechter Zahlung ist mundus nicht zur Leistung verpflichtet. Bei allen Zahlungsarten erhält der Kunde nach Entgegennahme der Ware eine Rechnung; auf dieser ist die bereits erfolgte Zahlung des Rechnungsbetrages vermerkt. Die Zahlung per Rechnung kann vereinbart werden; in diesem Fall erhält der Kunde nach Entgegennahme der Ware eine Rechnung, deren Rechnungsbetrag er innerhalb von 14 Tagen zu zahlen hat. Der Kunde erklärt sich bei allen Zahlungsarten mit dem Erhalt der Rechnung per E-Mail einverstanden.

5 Stornierung

Der Kunde hat bis zu vier Wochen vor dem Abhol-/Liefertermin die Möglichkeit, die Bestellung entgeltlos zu stornieren. Bei Stornierung der Bestellung weniger als vier Wochen vor dem Abhol-/Liefertermin fällt für den Kunden eine Stornogebühr von 25% des Kaufpreises an. Bei Stornierung der Bestellung weniger als eine Woche vor dem Abhol-/Liefertermin, fällt für den Kunden eine Stornogebühr von 80% des Kaufpreises an.

6 Lieferung/Lieferzeiten

6.1 Lieferung

Der Kunde holt die Bestellung bei mundus ab. Die Lieferung der Bestellung kann vereinbart werden. Soweit nichts Abweichendes vereinbart wurde, trägt der Kunde die Lieferkosten (0,80 € pro gefahrenem Kilometer; Hin- und Rückfahrt). Für eine fehlerhafte und/oder unvollständige Übermittlung der Lieferadresse trägt der Kunde die Verantwortung. Eine Rücklieferung an mundus wegen einer falschen Lieferanschrift wird nach Rücksprache mit dem Kunden an die korrekte Anschrift geliefert; die dadurch entstandenen Kosten trägt der Kunde. Bei einer Lieferung an eine Geschäftsadresse gilt die Sendung mit der Übergabe an das dort erreichbare Personal, das üblicherweise zur Entgegennahme berechtigt ist, als zugestellt. Bei schuldhafter Verletzung von Mitwirkungspflichten oder Annahmeverzug seitens des Kunden kann mundus dem Kunden den dadurch entstandenen Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, in Rechnung zu stellen.

6.2 Lieferzeiten

Es gilt der vom Kunden bei der Bestellung angegebene Liefertermin. Der Kunde hat keinen Anspruch darauf, den vereinbarten Liefertermin zu verschieben. Wird auf Wunsch des Kunden einvernehmlich ein neuer Liefertermin vereinbart, kann mundus dem Kunden die dadurch entstandenen Kosten in Rechnung stellen. In Fällen höherer Gewalt bei der Auslieferung (z.B. Verkehrsunfall, Verkehrsstau, Betriebsstörung, Streik, Stromausfall, Unwetter) verlängert sich die Lieferfrist um die Dauer des Hinderungsgrundes. Die Gewährleistung (Punkt 8. der AGB) erstreckt sich nicht auf Mängel, die durch eine nicht von mundus zu verantwortende Lieferverzögerung entstehen.

7 Utensilien/Obhutspflichten

7.1 Utensilien

Auf Kundenwunsch wird die Bestellung mit Utensilien zur Servierung der Backwaren geliefert (je nach Bestellung z.B. Tortenplatte, Cupcake-Ständer, Glasbehälter, Etagere und anderes). Von mundus zur Verfügung gestellte Utensilien leiht der Kunde gegen eine Kaution von 100 Euro für die Dauer von drei Tagen ab Übergabe der Utensilien, soweit keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde. Die Kaution ist mit Übergabe der Utensilien zu leisten. Über die Zahlung der Kaution wird von mundus eine Quittung ausgestellt. Die Rückgabe der Utensilien an mundus erfolgt spätestens am vierten Tag nach Übergabe der Utensilien zu einem vereinbarten Termin. Im Falle verspäteter Rückgabe der Utensilien zahlt der Kunde eine Verzugspauschale von 20 Euro pro angefangenem Verzugstag. Der Kunde erhält die geleistete Kaution Zug um Zug mit fristgemäßer, vollständiger und unbeschädigter Rückgabe der Utensilien zurück.

7.2 Obhutspflichten

Der Kunde ist verpflichtet, die überlassenen Gegenstände pfleglich zu behandeln und in einwandfreiem Zustand zurückzugeben. Für Verlust und Beschädigung der Utensilien haftet der Kunde.

8 Gewährleistung/Haftung

8.1 Gewährleistung

mundus gewährleistet, dass die bestellte Ware zum Zeitpunkt der Übergabe der vereinbarten Beschaffenheit entspricht. Da alle Produkte von mundus in Handarbeit entstehen, sind geringfügige Abweichungen der angegebenen Größen, Farben und Motive nicht vermeidbar und berechtigen daher nicht zur Minderung. Die Gefahr geht mit Übergabe der Bestellung auf den Kunden über. Alle Produkte sind zum direkten Verzehr bestimmt. Die Verwendung von Zutaten, gegen die eine Nahrungsmittelunverträglichkeit/Allergie besteht, stellt nur dann einen Mangel dar, wenn der Kunde zum Zeitpunkt der Bestellung hierauf ausdrücklich schriftlich hingewiesen hat und die Herstellung mit Rücksicht auf die Nahrungsmittelunverträglichkeit/Allergie durch mundus bestätigt wurde. Die zum Transport verwendeten Kartonagen, Platten, Folien und Füllmittel dienen ausschließlich dem Schutz der Produkte und können während der Lieferung beschädigt oder verschmutzt werden. Offensichtliche Mängel sind bei Übergabe der Bestellung sofort zu beanstanden. Die beanstandete Ware ist durch den Kunden mit einer Kopie der Rechnung unverzüglich vorzulegen. Das Gewährleistungsrecht erlischt, sobald der Kunde das Produkt verändert.

8.2 Haftung

Für Schäden durch mangelhafte Produkte oder eine verschuldete Lieferverzögerung, die keine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit darstellen, haftet mundus nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. mundus trägt keine Verantwortung für eine entstandene Qualitätsminderung oder andere Schäden an der Ware, die dadurch entstehen, dass die Ware nicht zu dem vereinbarten Termin abgeholt wird oder die Ware nicht zum vereinbarten Lieferzeitpunkt entgegengenommen wird. Für die ordnungsgemäße Lagerung der Ware nach Abholung/Lieferung ist der Kunde selbst verantwortlich. Die Ware sollte kühl, trocken und geruchsfrei gelagert werden.

9 Urheber- und Kennzeichenrecht

mundus ist bestrebt, bei der Darstellung von Motiven und Bildern auf den Süßwaren, die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Marken, Texte und anderen Schutzrechten zu beachten. Sollte sich herausstellen, dass durch die Herstellung und/oder den Verkauf und/oder Ausstellung von bestellten Waren Urheber-, Marke- oder sonstige Schutzrechte verletzt werden und diese Verletzung auf die Kundenwünsche zurückzuführen ist, stellt der Kunde mundus von sämtlichen hieraus resultierenden Ansprüchen Dritter frei. Das Urheberrecht/Nutzungsrecht für von mundus selbst erstellten Bilder, Grafiken und Produkte bleibt allein bei mundus. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Bildern, Grafiken und Texten, die nach dem UrhG nur bei Zustimmung des Rechteinhabers zulässig ist, ist ohne ausdrückliche Zustimmung von mundus nicht gestattet.
error: Alle Bilder urheberrechtlich geschützt. Verwendung der Bilder durch Dritte ausgeschlossen.